Willkommen zum Fukushima-Info- und -Diskussions-Forum des physikBlogs.

Die Zahl der Kommentare auf unsere Fukushima-Beiträge ist jenseits der 1000er Marke. Es wird zu unübersichtlich!
Daher gibt's dieses Forum, bei dem ihr über den Unfall von Fukushima kommentieren könnt, was das Zeug hält!

Zu einer kleinen Einführung, hier entlang.

Ihr seid neu hier? Das physikBlog hat in vier Artikeln den Unfall von Fukushima begleitet. Eine Lektüre, zumindest des Aktuellsten, empfiehlt sich vor dem Mitdiskutieren!

Es sei erwähnt, dass wir bei der Moderation der Kommentare hier weniger streng sind, als im Blog. Ihr seid freier in eurer Themenwahl.

Viel Spaß, André & Andi vom physikBlog.

Eure Hilfe für einen neuen Blogbeitrag
  • AndiHAndiH Juni 2011
    André und ich wollen in der nächsten Zeit einen neuen Artikel zum Unfall von Fukushima für's Blog schreiben. Es ist ja ganz schön viel passiert, aber nur wenig davon sieht man in Zeitungen und TV.

    Das Problem: André und ich sind etwas aus dem Thema raus. Wir haben uns in den letzten Wochen nicht sehr ausführlich um den Unfall von Fukushima gekümmert – wir hatten schlichtweg andere Dinge zu tun.

    Also brauchen wir eure Hilfe!
    Wer von euch hätte Zeit und Lust mit uns zusammen an einem Artikel über die aktuelle Situation zu arbeiten? Vom Umfang her kann eure Hilfe alles sein – von kleinen Input-Fetzen bis hin zu ganzen Abschnitten.

    Wir wissen, dass hier mittlerweile richtige Experten auf dem Board rumschwirren. Und wenn du das liest, dann gehörst du vermutlich dazu.

    Also, wie sieht's aus? Lust?
    Dann einfach eine kurze Antwort, wir werden dich dann kontaktieren.

    Danke bereits jetzt!
  • TimTim Juni 2011
    Es würde wohl helfen, wenn ihr ein paar konkrete Themen und Frage(stellungen) hier postet.

    Neben den im Forum anwesenden Experten könnte man versuchen externe Personen mit einzubinden.

    Vielleicht lässt sich auf offiziellem oder inoffiziellem Weg eine Person der GRS dafür gewinnen.

    Mögliche weitere Kandidaten:
    * Wolfgang Renneberg: http://de.wikipedia.org/wiki/Renneberg
    * Mycle Schneider: http://en.wikipedia.org/wiki/Mycle_Schneider
    * Michael Sailer: http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Sailer_%28Chemiker%29
    * Sebastian Pflugbeil: http://de.wikipedia.org/wiki/Sebastian_Pflugbeil

    Alle haben ausführliche Interviews in der ein oder anderen Form für "private Organisationen" gemacht.
  • AndiHAndiH Juni 2011
    Danke für die Anregungen! Wir sehen mal.

    Insbesondere das mit dem Konzept werden wir so mal angehen.
  • vosteivostei Juni 2011
    Ich würde gerne mal veruchen tabellarisch eine Zeitstring zu verfolgen. Da hätte ich so eine Idee, via google (wuuuhuhuuu) - da könnten mehrere dran rummachen... ^^

    Und:
    Da wird es aber schwer:
    ich fände den Status der Reaktoren VOR dem Beben und den Tsunamis im Vergleich zu den anderen dort wichtig, um klar zu machen, was die unterschiedlichen Schadensbilder ^^ >vermittelt< hat. Da könnte ich mitmachen, soweit es meine Zeit erlaubt.
  • ungeBILDedungeBILDed Juni 2011
    Ist die deutsche Variante so schlecht, dass man sie erst gar nicht erwähnen muss?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Nuklearunf%C3%A4lle_von_Fukushima-Daiichi
    http://de.wikipedia.org/wiki/Chronik_der_Nuklearkatastrophe_von_Fukushima

    P.S. Es gibt noch andere Sprachen (u.a. Japanisch) ... und z.B. Google Language Tools, falls das was hilft.
  • TimTim Juni 2011
    Offtopic:

    Grundsätzlich ist die englische Wikipedia meist viel besser und ausführlicher.
    Wenn man sich in erster Linie im "englischsprachigen Internet" bewegt, geht man natürlicherweise auf die englische Seite.

    Ansonsten Links im Menü kann man doch leicht auf jede verfügbare Sprache umstellen.
    Das war der eigentliche Grund die Links nicht auch noch zu posten.

    Bei diesem Thema sollten die deutsche Seiten auch eine hohe Qualität haben.
    Und die japanische mit Google Translate durchzusehen ist eine gute Idee.
  • AnonymousAnonymous Juni 2011
    Bei der GRS gibt es sowas wie eine Zeitleiste. Ob da allerdings auch neue Erkenntnisse eingearbeitet werden oder nur neue Aktivitäten hinten drangehangen werden, weiss ich nicht.

    http://fukushima.grs.de/

  • TimTim Juni 2011
    Weitere Empfehlung aus der Linksammlung:

    The Facts in Sequence of the Accident of the Fukushima Daiichi Nuclear Power Station
    Released by the Government of Japan.

    Unofficial Translation. Dates and Times are shown in Japan Standard Time, or UTC + 9.

    http://sky.geocities.jp/writingslate/sequence.html


    Diese Übersicht wird über den gesamten Zeitraum aktualisiert, wenn neue Erkenntnisse bekannt werden.
  • TimTim Juni 2011
    Vielleicht kann man mit Dr.-Ing. Ludger Mohrbach vom VGB PowerTech ins Gespräch kommen.

    Er macht recht gute Präsentationen zu Fukushima wie

    > Seebeben und Tsunami in Japan am 11 März 2011 und Konsequenzen für das Kernkraftwerk Fukushima Daiichi
    http://www.vgb.org/fukushima_tagung_kerntechn_2011.html

    20 Seiten PDF

    Lange Version (76 Seiten) - jedoch nur vom "Status: April 15, 2011"
    http://www.scribd.com/doc/55711350/Fukushima-NPP-Mohrbach
  • TimTim August 2011
    Wie sieht es denn hiermit aus - habt ihr noch was vor Andi?

    Wenn nicht, was haltet ihr davon eine Liste von Fragen zu sammeln und die an mehrere Experten zu schicken?
    (am besten verschiedene für die jeweiligen Themenbereiche)

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, registriere dich mit einem der folgenden Buttons oder schreibe anonym! Bereits registriert? Anmelden!

Anmelden mit OpenID Anmelden mit Google

Anmelden Registrieren

getagt

Der Start ins Forum im »Getting Started«.
Erlaubte HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <img src="">
(Siehe auch hier.)